Hinweise zur 2G PLUS-Regelung ab 1.Dezember durch städtische Verordnung

Ab Mittwoch, 01.12.21 werden wir die 2G+ Regelungen im Verein umsetzten müssen. Dann muss jedes Mitglied ab 18 Jahre einen offiziellen Testnachweis dabeihaben, um in den Vereinsräumlichkeiten zu trainieren. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Auch für unsere Trainerinnen und Trainer wird diese Regel gelten, da Sie als Übungsleiterinnen und Übungsleiter nebenberuflich für den Verein tätig sind.

Probetrainings sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Jeder kann sich aber gerne über den Probetrainingsbutton (unter jeden Angebot) anmelden und wird von uns angeschrieben, sobald ein “normaler” Trainingsbetrieb wieder laufen darf.

Im Moment telefoniert das ehrenamtliche Büroteam alle Mitglieder ab die in Gruppen tanzen, die von Trainerinnen und Trainern geführt werden, die durch die neuen Regelungen kein Training in den Räumlichkeiten geben dürfen. Hier werden wir versuchen Vertretungen zu finden, um ein Training vor Ort zu gewährleisten.

In der jetzigen Lage ist es für uns als ehrenamtlich geführter Verein schwierig nebenbei auch noch dafür zu sorgen, dass alle Gruppen zusätzlich als Hybridveranstaltung stattfinden. Falls hier einzelne Trainerinnen und Trainer die bereits ermöglichen freut mich dies sehr. Eine solche Zusatzbelastung ist jedoch im Grunde von den Trainerinnen und Trainern nicht zu erwarten.

Wir werden sehen, was die nächsten Wochen bringen werden. Wir werden weiter in jeder freien Minuten neben dem eigentlichen Beruf planen, wie wir unseren Verein durch die Krise manövrieren und dabei versuchen für uns Vereinsmitglieder das bestmögliche Vereinsangebot zu erhalten.

Nils Junga
Präsident BSDC